Endspurt in der NLA

Am vergangenen Donnerstag spielte ich mit meinem Stammclub Winterthur gegen die Damen aus Fricktal, bisherige Leaderinnen. Wir konnten in Bestbesetzung antreten und feierten einen klaren 3-0 Erfolg. Auf Position 1 spielte Cindy gegen Astrid. Cindy bekundete in den ersten beiden Sätzen etwas Probleme, konnte diese aber knapp für sich entscheiden. Im 3. Satz beherrschte Cindy das Geschehen auf dem Platz und gewann verdient. Anschliessend traf ich auf Nadine. Ich startete ideal und gewann den 1. Satz deutlich. Danach wurde Nadine immer stärker und ich baute auch etwas ab, so dass es ein hart erkämpfter 3-1 Sieg wurde. Im letzten Spiel des Abends standen sich Caroline und Alina gegenüber, wobei Alina nie wirklich ins Spiel fand. Caro gewann komfortabel 3-0 und machte den Teamsieg perfekt. 

Es war dies erst unser zweiter Sieg im 7. Spiel der Saison. Leider sind wir immer noch Letzte. Der Kampf um die Finalteilnahme am Playoff-Weekend (6./7. April) ist für uns rechnerisch noch möglich, aber eher unwahrscheinlich. Trotzdem werden wir noch Alles geben!

Weiter geht's am 21. März gegen Uster.

Hopp Winti!