Neues Jahr - Neues Glück !

Es war ein etwas durchzogenes Jahr 2012. Ich hatte einige tolle Resulate (Qualifikation fürs British Open, Halbfinal Einzel EM) und gute Matches gespielt gegen Top 10 Spielerinnen. All das hat mir Zuversicht für den Squash-Herbst 2012 gegeben. Doch nach meinen Sommerferien musste ich mir eingestehen, dass ich unter den momentanen Schmerzen (chronische Achillessehnenentzündung beidfüssig) in meiner Leistungsfähigkeit zu stark eingeschränkt bin, um die Top 20 angreifen zu können.

 

Seither bin ich nun in der Physiotherapie und mache langsame Fortschritte. Es ist eine sehr schmale Gratwanderung zwischen Belastung und Erholung für die Achillessehnen. Ich bin weiterhin zuversichtlich nächstes Jahr mein Comeback zu geben. Leider kommen die grossen Turniere in Amerika, wo ich letztes Jahr auch gespielt habe (Greenwich und Tournament of Champions) zu früh, konnte ich in den vergangenen Monaten ausser Solotraining auf dem Platz Nichts machen. Ich hoffe, dass ich bestimmt im März wieder richtig wettkampffähig bin. Ich will es unbedingt nochmals wissen und zurückkehren in die Top 30, nachdem ich mangels Turniereinsätze fast aus den Top 50 gefallen bin in der Dezember Rangliste. Von da will ich mich den Top 20 nähern und auch knacken. Dafür gebe ich alles und übe mich in Geduld.

 

Ich weiss jetzt schon, dass ich das Squashspiel auf der internationalen Bühne dafür umso mehr geniessen werde!

 

Ich wünsche Euch ein frohes Fest und ein tolles Neues Jahr! Drückt mir die Daumen, dass es auch für mich ein erfolgreiches 2013 wird!

 

Eure Gaby