Schweizermeister NLA mit SRC Winterthur

Gestern habe ich mit meinem Team vom SRC Winterthur den Schweizermeistertitel geholt! Wir sind stolz den Titel wieder in unserem Club zu haben. Der letzte Titel gelang uns 2008.

Obwohl die Playoffs für mich unmittelbar auf das Turnier in Montreal folgten und somit die Vorbereitung alles andere als ideal waren, konnte ich wie auch mein Team vollends überzeugen. Der Halbfinal fand am Freitagabend um 20 Uhr gegen UBS statt. Trotz Nachftlug und 5-stündiger Zeitverschiebung fühlte ich mich den Umständen entsprechend gut in meinem Spiel. Ich lief nie Gefahr gegen die Nr. 7 der Schweiz (Nathalie Plain) und siegte klar 3-0. Auch Jennifer Hathway (aus Deutschland) und Dominique Chassot (Nr. 11 der Schweiz) waren "on fire" und dominierten ihre Gegnerinnen.

Fürs Finale am Samstag trat ich zwar etwas ausgeruhter an, kämpfte aber logischerweise immer noch mit Jetlag und schweren Beinen. Dennoch konnte ich mich super aufs Spiel fokussieren und war total locker. Mein Spiel gegen Sara Guebey (Nr. 2 der Schweiz) war intensiv. Wir hatten super Ballwechsel und unterhielten damit die zahlreichen Zuschauer. Ich hatte auf alles die noch bessere Antwort parat und Sara beging gegen Satzende immer mehr Fehler. Ich gewann 3-0. Wie schon im Halbfinale taten es mir meine beiden Teamkolleginnen gleich, spielten super und gewannen ebenso deutlich ihre Spiele mit 3-0.

Somit krönten wir unseren Qualifikationssieg auch noch mit dem Titel! Es war eine tolle Interclub Saison.

Danke!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0