Hong Kong Open vom 15.-20. November 2011

Klare Erstrundenniederlage gegen Welt Nr. 7

Heute spielte ich gegen die Welt Nr. 7, Annie Au aus Hongkong und hatte leider nicht den Hauch einer Chance. Ich velor klar in 3 Sätzen mit 3-11, 6-11 und 8-11 in knappen 25 Minuten. Mir war bewusst, wie schwer meine Aufgabe sein würde und vor allem noch auf dem Glasscourt. Dieser Court ist ihr Zuhause, da sie in diesem Center auch ihre Trainingsbasis hat. Der Court ist sehr kalt, die Wände rau und somit sterben die Bälle hinten wie vorne. Ebenso hatte ich mit ihrem Spielstil zu kämpfen, der aus sehr präzisen Lobs und Drops besteht. Ich kam zwar mit der Dauer des Spiels immer besser rein, doch sie war zu genau. Ich fühlte mich wie als Zuschauer auf dem Platz, konnte sie selten in die Ecken drängen und vom T dominieren. Immerhin ein paar schöne Punkte habe ich heraus gespielt :-)

Jetzt kann ich die Stadt noch 1 Tag geniessen, bevor es wieder zurück in die Schweiz geht.

Grüsse aus HK

Kommentar schreiben

Kommentare: 0