Pilatus Cup 2011 (28.-30.05.)

In den vergangenen 3 Tagen nahm ich am Pilatus Cup in Kriens, einem WISPA Tour 4 Event, teil. Nachdem ich in der 1. Runde als Topgesetzte ein Freilos genoss, überstand ich den Viertelfinal gegen Cyrielle Peltier (FRA) und den Halbfinal gegen Coline Aumard (FRA) relativ locker. Ich gewann jeweils mit 3-0. Im gestrigen Final stand mir eine ehemalige Top 30 Spielerin gegenüber, die nach einer Knieverletzung wieder zurück auf der Tour ist. Meine Gegnerin kommt aus England und heisst Lauren Briggs und ist ein Jahr älter als ich und in der Weltrangliste wird sie momentan an Position 68 geführt. Doch ich wusste um ihre Stärke und war auf einen harten Kampf eingestellt. Zu Beginn des Spiel agierte ich etwas nervös, fand aber bald meinen Rhythmus und es war ziemlich eng. Die Ballwechsel waren intensiv und lang. Am Ende hatte sie den längeren Atem und gewann Satz 1 mit 11-7. Im 2. Satz hielt ich das Geschehen lange ausgeglichen, war noch etwas aggressiver, drehte sie viel mit meinen guten Crosscourts, dennoch verlor ich mit 11-8.  Nun spürte ich langsam meine sauren Beine und die Stabilität liess etwas nach. Deshalb unterliefen mir mehr Fehler, vor allem auch weil ich den Punkt dann zu früh suchte. Sie war zu clever um mich nochmals ins Spiel zu lassen und gewann mit 11-5 und somit den Final mit 3-0. Leider hat es in meinem 3. Wispa FInal nicht zum 2. Titel gereicht. Dennoch kann ich mit meiner Leistung zufrieden sein.

 

Nächstes Wochenende stehen noch die Playoffs in Frankreich an mit meinem Team aus Mulhouse, danach gibt es eine kleine Pause :-)

 

Bis bald

Eure Gaby

Kommentar schreiben

Kommentare: 0